Home Sprachförderung Altersübergreifende Projekte
Drucken E-Mail

Titel

Schlagworte und Kurzbeschreibung

Deutsch für den Schulstart (DfdS)

Ein Sprachförder-konzept für Kinder in der Kita und in der 1. und 2. Klasse

seit 2004

entwicklungsproximale Sprachförderung, Vor- und Grundschule

DfdS setzt sich zum Ziel, 4- bis 8-jährige Kinder im Erwerb des Deutschen zu unterstützen. Dieses Ziel wird mithilfe von vier in der Praxis erprobten Komponenten verfolgt:

a) Fördermaterial in zwei Versionen: eine „Vorschul-Version“ (Elementarbereich) und eine „Grundschul-Version“ (Primarbereich, 1. und 2. Klasse).

b) Sprachstandserhebungen: insgesamt 11 Verfahren zur Erfassung von Fähigkeiten in den Bereichen Grammatik, Erzählen und Phonologische Bewusstheit

c) Fort- und Ausbildungsangebote: Trainings, Workshops und mehrtägige Fortbildungen, sowie der Master-Studiengang „Deutsch als Zweitsprache“ die sich an ErzieherInnen, LehrerInnen, Sprachlehrbeauftragte und Studierende richten.

d) Elternmaterial für die Unterstützung der Herkunfts-sprache in der Familie.

Das Projekt ist am Institut für Deutsch als Fremd-sprachenphilologie der Universität Heidelberg angesiedelt und wird finanziell unterstützt durch die Günter-Reimann-Dubbers-Stiftung (Heidelberg) sowie die Dürr-Stiftung (Hamburg).

Förder-unterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrations-hintergrund

1974-laufend

Studierende der Universität Duisburg-Essen führen im Berufsfeldpraktikum Förderunterricht durch.

Kurzbeschreibung